Volksmusiknachmittag Amerang

Beim Volksmusiknachmittag in Amerang bietet die Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern verschiedene Formate zum Mitsingen für Kinder und Erwachsene an. Außerdem ist sie an diesem Tag mit Notenpublikationen zum Singen und Musizieren vor Ort und steht für Beratungen zur Verfügung. Traditionell sind auch zahlreiche Musikgruppen, Sängerinnen und Sänger aus dem Chiemgau und dem Rupertiwinkel zu Gast, die in den Höfen und im Freien das Museum zum Klingen bringen! Darüber hinaus sind alle Sing- und Musikgruppen eingeladen, im Freien oder in den Bauernhäusern aufzuspielen oder zu singen. Sie zahlen keinen Eintritt und erhalten einen Brotzeitgutschein. Eine Voranmeldung ist erwünscht – gerne auch kurzfristig: +49 8075 915090, museum@bhm-amerang.de. Hinweis: Es sollen nur GEMA-freie Lieder und Musikstücke aufgeführt werden.

Programm der Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern: 13.00 – 17.00 Uhr: Verkaufs- und Informationsstand mit Volksmusikpublikationen, 14.00 Uhr: Kinder- & Familiensingen I bin da, du bist da, 15.00 Uhr: Boarisch g’jo­delt– einfache Jodler zum Lernen und Mitsingen, 16.00 Uhr: Marterl-Singen – Geistliche Volkslieder zum Mitsingen.

Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern, Hopfgarten 2, Amerang, Sonntag, 1. September 2024, 13.00 – 17.00 Uhr
Gredinger Trachtenmarkt

Gredinger Trachtenmarkt

Das Zentrum für Volksmusik, Literatur & Popularmusik ist auf dem Gredinger Trachtenmarkt mit Noten, CDs und Druckwerken aus der Volksmusikpflege vertreten. Dabei gibt es im Gespräch die Möglichkeit, einen Einblick in das Arbeitsgebiet Volksmusik zu bekommen. Am ZeMuLi-Stand werden über den Tag verteilt kleine Mitsing-Aktionen angeboten. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Gredinger Marktplatz 11. & 13, Greding, Samstag, 31. August, 10.00 – 18.00 Uhr

Tag der Blasmusik in Neuötting

Im Rahmen der Neuöttinger Marktdult findet 2024 erstmals ein Tag der Blasmusik statt. Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt. Verschiedene Blaskapellen spielen an diesem Tag auf und es gibt ein informatives Rahmenprogramm für alle Blasmusikbegeisterten. Blaskapellen können ein Anmeldeformular anfordern und bis 28. Juni einreichen: heike.wienzl@neuoetting.de, +49 8671 8837113. Alle angemeldeten Musizierenden werden mit Speis und Trank versorgt. Anfallende Fahrtkosten (0,30 ct pro gefahrenen Kilometer) können gegebenenfalls übernommen werden. Moderation: Leonhard Meixner, Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern. Der Eintritt ist frei.

Neuöttinger Marktdult, Dultplatz am Hergraben, Neuötting, Sonntag, 11. August 2024, 11.00 Uhr

Bairisch Alpenländischer Volksmusikverein zu Gast

Dieser Volksmusikabend wird vom Bairisch-Alpenländischen Volksmusikverein e.V. musikalisch gestaltet. Der Verein berichtet u. a. von seiner Tätigkeit zum Erhalt des alpenländischen Lied- und Spielguts und der Nachwuchsförderung. Es werden dazu auch Lieder zum Mitsingen angestimmt. Hinweis: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kulturmühle Bruckmühl (Bahnhofstraße 12, Bruckmühl) statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung (ab 8. Juli): +49 8062 5164, volksmusik@zemuli.de.

Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik, Krankenhausweg 39, Bruckmühl, Mittwoch, 7. August 2024, 19.00 Uhr

Unter den Schirmen mit dörflicher Blasmusik

Traditionsgemäß findet auch dieses Jahr wieder ein Blasmusikabend der Reihe Dörfliche Blasmusik statt. Kapellmeister Wolfgang Forstner gestaltet mit seinen Musikanten einen gemütlichen Abend mit Melodien aus den Notenveröffentlichungen des Bezirks Oberbayern. Dazu werden auch Lieder zum Mitsingen angestimmt. Der Auftritt der Wendlstoana Goaßl­schnalzer rundet diesen Sommerabend ab. Hinweis: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kulturmühle Bruckmühl (Bahnhofstraße 12, Bruckmühl) statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldung (ab 24. Juni): +49 8062 5164, volksmusik@zemuli.de.

Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik, Krankenhausweg 39, Bruckmühl, Mittwoch, 24. Juli 2024, 19.00 Uhr
Volksmusikalischer Sommerabend

Volksmusikalischer Sommerabend

Dieser Abend wird von Schülern und Lehrkräften der Max-Keller-Schule (Berufsfachschule für Musik Altötting) gestaltet. Die Max-Keller-Schule in Altötting bietet seit 2002 die Ausbildungsrichtung Volksmusik an. Dazu zählen auch Volksmusikensembles unter der Leitung von Max Schmid. Schulleiter Dr. Elmar Walter gibt dazu Informationen über die musikalische Ausbildung an der Berufsfachschule. Hinweis: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kulturmühle Bruckmühl (Bahnhofstraße 12, Bruckmühl) statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung (ab 3. Juni): +49 8062 5164, volksmusik@zemuli.de.

Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik, Krankenhausweg 39, Bruckmühl, Mittwoch, 3. Juli 2024, 19.00 Uhr

Singa is unser Freud

Bei diesem geselligen Nachmittag stimmen Volksmusikpfleger Leonhard Meixner und Stephanie Wagenstaller Wirtshauslieder, bayerische Volkslieder und Jodler an und laden alle Besuchenden zum Mitsingen ein. Dazu stellt die Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern kostenlos Liedblätter zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Keine Anmeldung erforderlich.

Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten, Schloßstraße 19, Hitzhofen, Sonntag, 23. Juni 2024, 14.00 – 16.30 Uhr

Tag des Brauchtums

Am Tag des Brauchtums in Rosenheim gestaltet die Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern mehrere kleine Angebote zum gemeinsamen Singen. Antonia Kreppert und Christina Rothmayer laden zum gemeinsamen Singen und zum Jodeln ein. Zu finden sind sie zwischen 11 und 16 Uhr an verschiedenen Plätzen in der Rosenheimer Fußgängerzone. Am besten einfach den Ohren nachgehen. Vorläufiger Zeitplan (Bitte aktuelles Programm vor Ort beachten): 11.45 – 12.15 Uhr: Familien und Kinderliedersingen, 14.15 – 14.45 Uhr: Bairische Lieder zum Mitsingen, 15.30 – 16.00 Uhr: Jodler Singen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Galeria Karstadt – Max-Josefs-Platz – Nepomuk Brunnen – Grüner Markt, Rosenheim:, Samstag, 22. Juni 2024, 11.00 – 16.00 Uhr