BR Heimat erhält Radiokulturpreis der GEMA

Cool – wie der Bayer sagt.

17. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

BR Heimat, die digitale Volksmusikwelle des Bayerischen Rundfunks wurde mit dem Radiokulturpreis 2023 der GEMA ausgezeichnet. »Bei BR Heimat ist der Name im wahren Wortsinne Programm«, lobt die Jury die starke Verwurzelung des Senders in der Bevölkerung und in der Region. Die GEMA würdigt seit 2015 mit dieser Auszeichnung Hörfunkwellen, die sich in maßgeblicher Weise der Förderung der musikalischen Vielfalt in Deutschland verschrieben haben. Den Radiokulturpreis 2023 erhält BR Heimat in der Kategorie Ernste Musik, Jazz und sonstige gehobene Vokal- und Instrumentalmusik. Ralf Weigand, Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA, überreichte den Preis im Münchner BR-Funkhaus an Iris Mayerhofer, BR-Programmbereichsleiterin Unterhaltung und Heimat, und Stefan Frühbeis, Redaktionsleiter BR Heimat., der sich über die Auszeichnung begeistert zeigte: »Wir freuen uns alle mitnand wie die Schneekönige, und wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir aus doch immerhin 470 deutschen Radiosendern auserkoren worden sind. Und wir freuen uns (mit einem starken Grinsen obendrein), dass unser Kerngeschäft, bayerische Volks- und Blasmusik, dazu mit Moderationen im Dialekt, überhaupt ›preiswürdig‹ ist – und das dann noch in der Sparte ›gehobene Vokal- und Instrumentalmusik‹! Cool – wie der Bayer sagt.«

www.br-heimat.de

Foto: Aufsichtsratsvorsitzender Ralf Weigand, BR-Programmbereichsleiterin Iris Mayerhofer und Redaktionsleiter BR Heimat Stefan Frühbeis (v. l.).

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Beitrag gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser Volksmusikgemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »zwiefach.de – einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. zwiefach.de wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu zwiefach.de sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L